SVOB Logo Sportverein in Hamburg Osdorf

SV Osdorfer Born e.V.

Der Sportverein in Hamburg - Osdorf

40 Jahre SVOB
SV-Osdorfer-Born.de > Der Verein > Chronik > 1985 bis 1988
Navigationspfeil  Startseite
Navigationspfeil  Sportarten
Navigationspfeil  Der Verein
Navigationspfeil  Beiträge
Navigationspfeil  Chronik
Navigationspfeil  Geschäftsordnung
Navigationspfeil  Jugendordnung
Navigationspfeil  Magazin
Navigationspfeil  Organe
Navigationspfeil  Satzung
Navigationspfeil  Plätze und Hallen
Navigationspfeil  Jugend
Navigationspfeil  Vereinsheim
Navigationspfeil  Fanshop
Navigationspfeil  Stadtteil
Navigationspfeil  Verweise
Navigationspfeil  Impressum
Navigationspfeil  Kontakt
Navigationspfeil  Mitglied werden
Die Chronik
Übersicht
1969 bis 1972
1972 bis 1973
1974 bis 1975
1976 bis 1979
1980 bis 1984
1985 bis 1988
1989 bis 1991
1992 bis 1994
1995 bis 1999
2000 bis 2002
1985 - 1988
1985 Auf der Ordentlichen Mitgliederversammlung im März wird eine große Satzungsänderung mit überlappenden Vorstandswahlen (3 bzw. 4 Mitglieder für jeweils zwei Jahre) beschlossen.

1986 Vorstandswahl März: Kein Vorstand (keine Kandidaten). Erste Beitragserhöhung seit 1980 (!) auf DM 13,- bzw DM 8,-.

1987 In der Saison 1986/87 steigen die 1. Tischtennis-Damen und -Herren jeweils in die 2. Landesliga auf.

Bei den ersten Rundenwettkämpfen der Oberliga gewinnen unsere Turnmädchen im Herbst 1987 den Wanderpokal.

1988 Am 17. Januar kann nach langem "Kampf" mit Behörden und Handwerkern unser eigenes Vereinsheim von unserem Vorsitzenden Jörn Pries eröffnet werden.

Unsere Tischtennisdamen spielen ab der Saison 87/88 in der ersten Landesliga (!).

Mit einem "Tag der offenen Tür" präsentiert sich im Oktober unser Verein im Born Center und stellt dabei unsere erste eigene Vereinszeitung, die "VEREINSINFO" durch Wolfgang Beckmann vor.

Im Oktober 1988 fällt Ludwig Kiel wieder etwas Neues ein: Fortan haben wir auch eine Wandergruppe.

Die männliche Handball-B-Jugend steigt 1988 in die Oberliga auf.

zurück
weiter