SVOB Logo Sportverein in Hamburg Osdorf

SV Osdorfer Born e.V.

Der Sportverein in Hamburg - Osdorf

40 Jahre SVOB
SV-Osdorfer-Born.de
Badminton | Basketball | Freizeitsport | Fußball | Gymnastik | Handball | Schwimmen | Tennis | Tischtennis | Turnen | Volkstanz | Volleyball | Wandern
   Startseite
Navigationspfeil  Sportarten
Navigationspfeil  Der Verein
Navigationspfeil  Plätze und Hallen
Navigationspfeil  Jugend+Sportpoint
Navigationspfeil  Vereinsheim
Navigationspfeil  Fanshop
Navigationspfeil  Stadtteil
Navigationspfeil  Verweise
Navigationspfeil  Impressum
Navigationspfeil  Kontakt
Navigationspfeil  Mitglied werden

Nutzungsbedingungen

Helpi Button
Shoppen hilft! (SVOB)
Mit jedem Einkauf dem SVOB helfen.

Startseite

Willkommen beim SVOB

!!!!! Unsere Geschäftsstelle befindet sich jetzt im Bürgerhaus Bornheide (Bornheide 76, Rotes Haus, 1. Stock) !!!!!

Der Sportverein Osdorfer Born e.V. wurde 1969 gegründet. Der Sport- und Turnverein hat seinen Sitz in Hamburg und liegt im Hamburger Westen im Bezirk Altona. Mehr Informationen zum Verein.

Der SVOB bietet eine Menge Sportarten an - für jeden ist etwas dabei. Für Jugendliche wie für Erwachsene. Sport treiben ist gesund und macht im Verein am meisten Spaß. Das Sportangebot umfasst Badminton, Basketball, Freizeitsport, Fußball, Gymnastik, Handball, Schwimmen, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volkstanz, Volleyball und Wandern, aber auch Boxen und Ski-Langlauf. Mehr Informationen zum Sportangebot.

Das Einzugsgebiet des SV Osdorfer Born e.V. erstreckt sich auf Osdorf mit dem Osdorfer Born, auf Lurup, Schenefeld, Blankenese, Nienstedten, Iserbrook, Flottbek und Eidelstedt.

Mach mit!

Neuer Kurs Wirbelsäulen-Gymnastik

Neuer Kurs
9. Juni bis 8. September
Ort: Kroonhorst (untere Halle)

Einsteigen ist jederzeit möglich.

Jubiläum gefeiert: 40 Jahre SVOB

Am Freitag, d. 4. September 2009 trafen sich Sportler aller Abteilungen auf dem Sportplatz Kroonhorst. Jeder konnte so z.B. eine Runde Tischtennis spielen, mit dem Handball aufs Tor werfen, ein Ass beim Tennis versuchen oder einen Elfmeter schießen. Der Vorsitzende des Vorstandes, Thomas Schlicht, erinnerte in seiner Ansprache an die Vereinsgründung am 07.07.1969 und die Eintragung im Vereinsregister vor 40 Jahren, am 09.09.1969. Er dankte denen, die den SVOB zu dem gemacht haben, was er heute ist.

Volkstanzaufführung

Vor allem Kinder konnten sich auf dem Platz ordentlich austoben. Eine Hüpfburg begeisterte die Kleinen genauso wie eine Rollenrutschbahn, auf der die Kinder auf einer Holzplatte herunterrollen konnten. Und fleißig versuchten sie, den Fußballtorwart oder Handballtorwart zu bezwingen. Dazu führte die Volkstanzgruppe unter dem Beifall der Zuschauer einige schöne Tänze aus ihrem Repertoire auf.

Handballtorwart

Im Rahmen einer Abendveranstaltung feierten rund 140 Mitglieder das 40jährige Jubiläum des Sportvereins Osdorfer Born. Ein großes Buffet und eine Tombola mit vielen Gewinnen fanden Anklang bei den Gästen. Die Volkstanzgruppe trug routiniert ein paar ihrer einstudierten Tanzchoreographien vor, welche mit lautem Applaus bedacht wurden. Besondere Erwähnung fanden SVOB-Gründungsmitglied Rudi Recht und der Festausschuss, der das Jubiläum seit vielen Monaten liebevoll und aufopferungsvoll geplant hat. DJ Gunder legte Musik für Jung und Alt auf, und die Gäste tanzten und klönten bis tief in die Nacht. Ein tolles Fest.
Thomas Schlicht  
Hüpfburg  
Mädchen auf der Rollrutsche
Fußballtorwart Kind beim Schuss Tischtennis Hinweis: Der Verein hat zum Jubiläum eine sehr lesenswerte Festschrift herausgebracht, in der viel Interessantes aus den Sparten und über die Geschichte des Vereins zu lesen ist. Die Festschrift gibt es bei den Übungsleitern und liegt im Vereinsbüro aus.